Verein zur Unterstützung von Familien                                                        im Umgang mit chronischer Erkrankung

Was wir tun


Einzel- und Gruppengespräche unterstützen dabei, Veränderungen besser anzunehmen, Gedanken und Sorgen teilen zu können und mit neuen Sichtweisen einen verbesserten Umgang zu entwickeln.

cuko unterstützt Familien in der Bewältigung einer chronischen Erkrankung ihrer Kinder und Jugendlichen. Verschiedene multiprofessionelle Angebote und Aktivitäten fördern und stärken die familiäre Gesundheit.

 

Noch ist das Programm von cuko schwerpunkt-mäßig auf Kinder und Jugendliche mit Typ 1 Diabetes mellitus (T1DM) und Cystischer Fibrose (CF) abgestimmt, wobei eine Ausweitung auf die Bereiche der Gastroenterologie, Nephrologie und Rheuma geplant ist. Auch dem sehr wichtigen Bereich der Transition werden wir uns verstärkt widmen. 

 

cuko setzt sich ein für:

  • die Entwicklung und das Angebot von psychologischen Unterstützungen
  • die Förderung von wissenschaftlicher Tätigkeit im Bereich chronischer Erkrankung im Kindes- und Jugendalter
  • präventive gesundheitsfördernde Maßnahmen
  • gesellschaftspolitische Anliegen

Ziele von cuko:

  • Förderung von Gesundheitskompetenz
  • Vermittlung von psychologischen Verarbeitungsstrategien (Coping)
  • Erhaltung oder Verbesserung der familiären Lebensqualität
  • die Steigerung von Therapieerfolg



Programm 2017

Tage für Jugendliche mit Diabetes, Familien-nachmittage, Diabetes-Elterncoaching und vieles mehr ... aktuelle Termine finden Sie hier.

Kooperationen

cuko ist in Kooperation mit betreuenden Institutionen und Netzwerkpartnern. Wir freuen uns auch über Sponsoren.

Kontakt

Sie wollen Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns über eine E-Mail oder Sie füllen einfach dieses Formular aus.